Kostüme

Last minute Halloween-Kostüme für Kinder selber machen

Auch wenn das Thema noch bis vor ein paar Jahren bei uns gar keines war: mittlerweile ist die Halloween-Welle definitiv auch zu uns über geschwappt. Aus Kinderaugen ist das Ganze ja auch eindeutig eine tolle Sache – was gibt es besseres als Verkleiden und Unmengen Süßigkeiten?

Aus der elterlichen Perspektive sieht das schon wieder anders aus: schließlich ist es schwierig, den gestifteten Süßkram vor dem Verzehr auf Tauglichkeit zu prüfen (wenn schon kein Bio-Siegel, dann wenigstens keine allzu großen Zuckerbomben…?). Und dazu neben dem sonstigen Alltagsstress auch noch ein passendes Kostüm aus dem Hut zaubern zu müssen, sorgt sicherlich vielerorts für Schweißperlen…

Zum Glück aber ist der Ideenklau bei anderen in diesem Fall ja vollkommen legitim und man muss nicht das Rad bzw. den Vampir neu erfinden! Wir haben uns mal nach schönen Inspirationen umgesehen – hier unsere Last-Minute-Halloween-Kostüme für Kinder.

Bei den von uns gewählten Kostüm-Ideen war uns vor allem wichtig, dass die Kinder die Kostüme auch im kalten Herbst tragen können, sie leicht herzustellen, und vor allem schaurig-schön sind.

Großartige Halloween Deko

Meri Meri sorgt mit großartiger Halloween-Deko für den ultimativen Effekt. Los geht’s…

Das Spinnen-KostümDas Spinnen-Kostüm
Das Spinnen-Kostüm

Ob Du nur eine Spinne oder ein Spinnennetz machst, oder gleich beides, kommt auf Deine Zeit sowie die Anzahl der zu verkleidenden Kinder an. Fix gemacht sind beide – und ganz ohne Nähen! Strumpfhosen bekommt man heutzutage sogar im Drogeriemarkt, und weißen Filz kann man zur Not auch durch ein ausgedientes Laken ersetzen.

Quelle: prettyplainjanes.com

Das Vampir-KostümDas Vampir-Kostüm
Das Vampir-Kostüm

Kein Halloween ohne Vampire, das weiß jeder.  Und zum Glück gehört auch diese Verkleidung zu den einfach umzusetzenden Ideen. Viel mehr als ein großes Stück Stoff und Faschingsschminke (oder bei absoluter Last-Minute-Improvisation: Lippenstift und Kajal) braucht es dafür nämlich nicht. 

Eine besonders schöne Bastelanleitung zeigt Andrea Potocki auf ihrem DIY-Blog wlkmndys.com.

Quelle: wlkmndys.com

Das Muskelmann-KostümDas Muskelmann-Kostüm
Das Muskelmann-Kostüm

Dieses Kostüm hat den Vorteil, dass es auch über einem Schneeanzug mit dicken Daunen zur Geltung kommt. Großartig sind die aufgemalten Tattoos, und vor allem das Gewicht hat es uns angetan. Noch ein kleiner zusätzlicher Tipp von uns: super Muskeln zaubert man ganz einfach mit Schwimmflügeln, die man unter der Kleidung trägt.

Quelle: ohhappyday.com

Das Dinosaurier-KostümDas Dinosaurier-Kostüm
Das Dinosaurier-Kostüm

Für Kinder sind Dinosaurier – auch wenn sie wirklich mal gelebt haben – doch irgendwie Fabelwesen. Und für uns Erwachsene irgendwie auch. Daher kann man in der Farbgebung auch einfach ganz nach dem Geschmack des Kindes gehen. Passt prima über jeden Schneeanzug.

Quelle: pinterest.de

Das Kürbis-KostümDas Kürbis-Kostüm
Das Kürbis-Kostüm

Hierzu benötigt man Tüll, Tüll, und nochmals Tüll. Und zwar in Orange und Grün. Und am besten noch ein orangenes T-Shirt dazu, auf das man ein schwarzes Gesicht malen kann. Der Tüllrock ist schnell mit einem grünen Band zusammengeknotet, und vielleicht findet man ja noch eine grüne Mütze – ansonsten kommt grüner Tüll zum Einsatz.

Quelle: pinterest.de

Das Bonbon-KostümDas Bonbon-Kostüm
Das Bonbon-Kostüm

Süßes oder Saures? Diese Frage stellt sich hier gar nicht erst. Absolut zuckersüß ist dieses Kostüm ganz von allein. Die Herstellung ist denkbar einfach, auch wenn man hierfür etwas mehr Zeit einplanen muss, da das Pappmaché Bonbon gut austrocknen muss.

Quelle: ohhappyday.com

Das Schnecken-KostümDas Schnecken-Kostüm
Das Schnecken-Kostüm

Schnecken kennt man nun nicht wirklich aus Halloween-Geschichten. Aber sie sind so herrlich schleimig – und das Kostüm einfach zu niedlich, um es nicht zu erwähnen. Auch sind hier weder Nähkünste noch hohe Bastelaffinität gefragt. Und sogar im Schneckentempo ein schnell gemachtes Kostüm.

Quelle: ohhappyday.com

Das Mumien-KostümDas Mumien-Kostüm
Das Mumien-Kostüm

The Mummie returns… und zwar an Halloween! Dieses Kostüm ist nicht nur denkbar einfach, sondern auch unfassbar gruselig. Ein altes Laken oder eine Tischdecke sind ideal, vor allem wenn sie nicht mehr ganz weiß sind. Denn so eine Mumie kommt in ihrem Leben ja ganz gut rum.

Quelle: pinterest.de

Das Vogelscheuche-KostümDas Vogelscheuche-Kostüm
Das Vogelscheuche-Kostüm

Nun hat die Vogelscheuche endlich mal eine Aufgabe, denn nur so im Feld herumstehen ist ja nicht wirklich aufregend. Das Schöne an diesem Kostüm ist, dass es herrlich unprofessionel aussehen darf. Ein paar Flicken auf eine Latzhose genäht, Stroh oder Bast addiert, und ein kariertes Hemd. Fertig.

Quelle: costume-works.com

Das Hexen-Kostüm

Was wäre Halloween ohne eine Hexe? Für uns unvorstellbar. Dieses hier ist schnell gemacht: Der Stoff wird oben einfach mit einem Tunnelzug festgezogen, Ärmel braucht es keine, und karierte Taschen sind ruck zuck ausgeschnitten und aufgenäht. Und für den Besen geht man einfach kurz in den Wald, schon hat man die Zutaten beisammen. Kein Hexenwerk also.

Quelle: mermagblog.com

Das Monster-MaskeDas Monster-Maske
Das Monster-Maske

Ebenfalls ein easy Last-Minute-Klassiker: Masken aus Papptellern. Alles, was Ihr dafür braucht, sind ein paar Pappteller vom letzten Kindergeburtstag, Wasserfarben, Schere, Kleber und ein Gummiband oder Stöckchen bzw. einen stabilen Strohhalm zum Festhalten.

Hier gibt es weitere Motiv-Beispiele zur Inspiration.

Quelle: mom.com

Das Löwen-KostümDas Löwen-Kostüm
Das Löwen-Kostüm

Zwar nicht direkt aus dem Grusel-Kabinett, aber wenn sie fauchen, sind Raubkatzen schließlich mindestens genauso furchteinflößend wie Monster & Co.! Und diese Kostümidee von Stylistin und Bloggerin Sheree Cummerford ist wunderbarerweise problemlos nachzumachen. Auch hier können ausrangierte Leggings/T-Shirts in passenden Farbtönen verwendet werden – an Bündchen und Kragen werden einfach mit ein paar Stichen Kunstfellstücke angenäht. Dazu noch eine schwarze Nase und Schnurrhaare mit Kajal aufmalen und das war’s!

Quelle: pinterest.de

Das Skelett-KostümDas Skelett-Kostüm
Das Skelett-Kostüm

Wohl einer der absoluten Halloween-Klassiker! Und dank der Idee von Bloggerin Kersey Campbell auch tatsächlich in Nullkommanichts umzusetzen: Einfach mit Malerkrepp schemenhaft ein „Skelett“ auf schwarze Hose und langärmeliges T-Shirt kleben – fertig ist das coole Grusel-Outfit…

Wer mag, der kann sich weitere Bilder des Kostüms und Kerseys Erläuterung dazu hier ansehen.

Quelle: andweplay.com

Das Ananas-KostümDas Ananas-Kostüm
Das Ananas-Kostüm

Zugegeben, diese Verkleidungs-Idee von Delia Randall richtet sich schon eher an geübte Bastler und Bastlerinnen, bzw. an diejenigen, die noch Zeit für gezielte Material-Einkäufe haben. Aber das Ergebnis ist einfach zu niedlich, um es von dieser Liste auszuklammern! Hat man ausreichend gelben und grünen Filz erst mal parat, ist es dann auch gar nicht sooo schwierig, das Ananas-Outfit zu schneidern.

Hier gibt es die detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitung auf Delias Blog deliacreates.com.

Quelle: deliacreates.com

…und jetzt: viel Spaß beim Basteln und Umhergeistern!

 

P.S.: Woher kommt der Verkleidungs- und Klingelspuk zu Halloween eigentlich?

Der Name Halloween hat sich aus All Hallows’ Eve entwickelt und steht für die Volksbräuche am Abend vor Allerheiligen, beziehungsweise die Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November. Ursprünglich waren diese vor allem im katholischen Irland verbreitet. Aus Heimweh oder auch Stolz auf ihr Herkunftsland bauten irische Einwanderer den „Spuk“ in den USA noch weiter aus, als es eigentlich üblich war. Und seit einigen Jahren verbreitet sich dieser nun auch in Europa.

Auch in Süddeutschland sowie Österreich und der Schweiz gibt es seit langer Zeit übrigens einen ganz ähnlichen Brauch: Das sogenannte Rübengeistern (in der Schweiz ist das der Räbeliechtliumzug), bei dem Kinder Gesichter in Futterrüben schnitzen und dann einen Umzug mit ihren Laternen machen oder sie ins Feld stellen – allerdings ohne dabei eine Verkleidung zu tragen.

In vielen Regionen wurde der Brauch kurzerhand mit Halloween verbunden.

Hättet Ihr’s gewusst? Man lernt doch nie aus!

 

Happy Halloween an alle!

Schneller Versand, klimaneutrale Verpackung

Was bis 12 Uhr bestellt wird, versenden wir noch am gleichen Tag.

Kostenlose Retoure

Retourenschein ausfüllen, Etikett online erstellen & ausdrucken und auf das Paket kleben.

Geld-zurück-Garantie

Käuferschutz bis € 2.500 dank Trusted Shops

Höchste Sicherheit & Datenschutz

SSL-Verschlüsselung und Schutz Deiner Daten

littlehipstar

Wähle deine Region aus

  • Deutschland
    Österreich
  • Schweiz